Donnerstag, 7. Mai 2009

Regierung will Paintball verbieten

... hab ich grad gelesen.
Was kommt als nächstes, Larp, Mittelalter-Veranstaltungen und wann wird endlich Schach auf die Liste der indizierten Spiele gesetzt?

Irgendein Jugendamt hat eine Larp-Veranstaltung abgesagt, weil die Klopperei mit Gummischwertern nicht in ihr Gewaltpräventionsprogramm passt.
Mal ehrlich, kontrolliert geführtes Latex-Waffen-Gekloppe ist sehr gut geeignet, Agressionen abzubauen.
Aber um das Beurteilen zu können, müsste man sich damit auseinander setzen. Und das möglichst vorurteilsfrei.
Und wer kann das schon... das ist doch genau dasselbe wie mit Computerspielen. Entschieden wird von Menschen, die es nicht verstehen. Die nie selbst gespielt haben.
Kenn ich nich - will ich nich.

Kommentare:

  1. Das mit der Absage dieser Veranstaltung erinnert mich an die "Pädagogen" und "Pädagoginnen", die bei jeder Kleine-Jungen-Rauferei im Kindergarten einen - einem Tribunal ähnlichen - Stuhlkreis einberufen und über die aggressiven Kids von heute jammern...

    Alles schön unter den Teppich kehren, natürlich in jedem vorhandene Aggressivität stigmatisieren oder verleugnen - und sich dann wundern, wenn sie sich nicht so harmlose, sondern wirklich schädigende Wege sucht....
    *Kopfschüttel*

    AntwortenLöschen
  2. Dabei sind sie es, die - zumindest bei mir - Agressionen erst auslösen!

    AntwortenLöschen
  3. Oh Gott, mein Sohn liebt seine Wasserspritzpistole-fällt die auch unter den Index? Die spinnen doch total: Aber vergewaltigen, misshandeln, quälen und morden darf man, weil die Eltern böse zu Einem waren...
    Meine Güte, was denn noch...

    AntwortenLöschen
  4. Ich finds echt albern, Latexwaffen zu verbieten, aber Klein- und Kleinstkindern auf Mittelalterevents Holzschwerter zu kaufen, damit die lieben Kleinen sich dann die Köpfe blau hauen, während die Eltern Fruchtwein und Honigbier im Übermaß tanken.
    Holz tut viel mehr weh als Latex!

    AntwortenLöschen
  5. Heute (sinngemäß) im Radio:

    "...verboten werden alle Spiele, die Töten simulieren und trainieren. ... Dazu gehören auch Spiele wie Paintball und Gotcha, deren Ausführung künftig unter Strafe stehen wird. ..."

    Oh Gott, und dann ist Völkerball in der Schule noch erlaubt - da ziele ich ja auch auf die gegnerische Mannschaft mit der Intention sie abzuschießen und das "Volk zu dezimieren"...!
    Weia! Welch ein Frevel!!

    AntwortenLöschen
  6. Argh!
    Als ob man Agressionen mit dem Verbot derselben verbieten könnte!!!

    AntwortenLöschen
  7. Und wie ist es mit dem Abschießen von bunten Kugeln bei Computerspielen, die ja auch Menschen darstellen könnten?

    AntwortenLöschen