Montag, 23. Februar 2009

Eingeschneit oder Wintermarkt

Ich bin froh, dass es taut. Der Garten ist zwar noch weiß, aber es wird weniger. Der Donnerstag auf dem Kollwitzplatz war ganz schön unkomisch. Mein Stand war immer wieder zugeschneit. Das war auch das erste Mal, dass ich Schnee von der Seife fegen musste.
Daher hat der BLÜ (=Bester Lebensgefährte Überhaupt) sich einen halben Tag frei genommen und mir Folie und Zwingen besorgt, da hab ich dann Plastikfolie mit Seiteneingang vor meinen Stand gehängt. Das waren dann zwar weniger Besucher, aber immerhin hab ich die Standgebühr rausgehabt.
Mittwoch gehts nach Hermsdorf, das erste Mal mit Dachgepäckträgernutzung und so.
Am Wochenende ist Schlittenhunderennen in Liebenberg. Da bin ich ja auch gespannt, wie das wird.
Handgesponnene Wolle verkauft sich immer mal wieder. Muss schon nachproduzieren.

Kommentare:

  1. Hui, ich verkneif mir Märkte im Winter und wenn, dann nur drinnen-also Respekt!
    Bewährt sich der klip-klap stand?
    Liebe Grüße
    anke von Rügen

    AntwortenLöschen
  2. Klipklap wird Mittwoch und am Wochenende getestet. Ich HOFFE, dass mein Stoff noch kommt und ich Seitenplanen nähen kann. Plastik ist hässlich...

    AntwortenLöschen