Montag, 16. November 2009

Tensgeräte, die Dritte

Die Krankenkasse hat mir eine Absage geschrieben, ich soll gefälligst erst mal alle anderen Therapieformen durchprobieren.
Heute hat die Tensgerätevertreibefirma angerufen und mir geraten, ich möge doch bitte bei meiner Krankenkasse noch mal richtig Druck machen.
Hab ich gesagt, nö, mach ich nicht. Weil ich nämlich schon gute deutsche Tensgeräte für 29 Euro entdeckt habe.

Schließlich leide ich nicht unter Langeweile.

Kommentare:

  1. Nicht, dass ich wüsste, was das ist. Aber Krankenkassen ärgern ist ein gesellschaftlich sehr nützlicher Zeitvertreib. :-D

    AntwortenLöschen
  2. Tensgeräte macht so Stromimpulse dahin, wos weh tut und sollen dann machen, dass es nicht mehr weh tut.
    Meine Krankenkasse ist aber normalerweise nicht so schlimm.

    AntwortenLöschen