Freitag, 27. November 2009

Wunden lecken und Marktaussichten.

Schaun mer mal: Die Halswirbelgeschichte wird von der Physiotherapie übernommen (Arthrose, kein Bandscheibenvorfall, immerhin), der Tennisarm scheint sich zu bessern, ich hab heut noch eine Spritze bekommen, aber die Nervgeschichte in den Händen wird erst am 10. überprüft.
Ich versuchs mal am Sonntag mit Markt, der BKSÜ (=Bester Kleiner Sohn Überhaupt) wird mich unterstützen.
Ihr findet mich am Sonntag im Scheunenviertel in Kremmen, von 12 bis ca. 18-19 Uhr. Bringt bitte trockenes windstilles Wetter mit, am liebsten Temperaturen um 20 Grad.

Kommentare:

  1. Wenn du 20° haben willst, fahr nach Australien.










    Und nimm mich mit. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. 20 Grad Minus sind um die Jahreszeit aber eher zu haben...
    Pack Dich warm ein, der Zwiebellook ist zwar optisch nicht so der Hammer, aber Marktfrau ist definitiv flexibler, was einen möglichen Striptease angeht...
    Viel Spaß und guten Verkauf
    Anke

    AntwortenLöschen